Am 14.10.2020 besuchten unsere Lions-Freunde und Gäste im strömenden Regen die sog. Geheimdienststadt in Potsdam. Hier befand sich neben der KGB Zentrale in Berlin-Karlshorst der wichtigste Vorposten der Spionageabwehr in der Zeit des Kalten Krieges. Auf dem 2,5 km langen Geschichtspfad gab es Hinweise zum Gefängnis sowie zur zentralen Militärspionageabwehr im ehemaligen Kaiserin-Augusta-Stift.  Ebenso wurde die komplette Infrastruktur des Militärstädtchens Nr. 7 auf dem Rundgang erläutert. B.G.