Potsdamer Lions Clubs spendet kostenloses Angebot am Platz der Einheit (Pressemitteilung der Stadt Potsdam vom 08.07.2015)

Bildungsbeigeordnete eröffnet ersten öffentlichen Bücherschrank 

Die Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport, Dr. Iris Jana Magdowski, hat heute gemeinsam mit Cerstin Hagen, Präsidentin des Lions Clubs Potsdam-Sanssouci, den ersten öffentlichen Bücherschrank in Potsdam eröffnet und mit Büchern befüllt. Der Lions Club Potsdam-Sanssouci hatte die Initiative zur Aufstellung des Schrankes ergriffen, der finanziell auch vom Lions Club Potsdam unterstützt wird. „Ich freue mich, dass es dank dieser Initiative jetzt einen neuen Anlaufpunkt für Bildungshungrige und Bücherfreunde gibt. Der öffentliche Bücherschrank wird kostenlos allenEinwohnerinnen und Einwohnern sowie den Gästen der Stadt zur Verfügung stehen. Er lebt aber auch vom Mitmachen und von Menschen, die ihre Freude an der Literatur weitergeben möchten“, so die Bildungsbeigeordnete. „Alle Potsdamerinnen und Potsdamer sind deshalb dazu eingeladen, den Schrank mit Büchern zu befüllen, die sie für lesenswert halten. Wir hoffen, dass wir so einen Ort für den Austausch von Literatur und Wissen geschaffen haben“, sagt Cerstin Hagen.

Der Bücherschrank, der vor der Wilhelm Galerie in Höhe des Geschäfts Sämisch Optik steht, ist eine kostenlose, rund um die Uhr geöffnete Bibliothek für alle Bürgerinnen und Bürger sowie für die Gäste der Stadt.
Jeder kann ein Buch, das ihn interessiert, entnehmen, es lesen, mit nach Hause nehmen, später wieder zurückstellen oder selbst Bücher hinzufügen.
Die Idee für den konkreten Bücherschrank hatte Franz Vössing vom Lions Club Potsdam-Sanssouci. „Ein ähnliches Möbelstück habe ich auf einer Reise in Erlangen gesehen. Von dem Konzept war ich sofort begeistert und fand, dass auch zu Potsdam ein solcher Bücherschrank gehört“, sagt er. Bereits im Jahr 2011 hatte die Stadtverordnetenversammlung einen Prüfauftrag für einen offenen Bücherschrank beschlossen. „Im Ergebnis zeigte sich, dass eine Finanzierung aus städtischen Mitteln nicht möglich ist, die Landeshauptstadt Potsdam aber entsprechende Initiativen dabei unterstützt, geeignete Standorte zu finden und die Aufstellung im
öffentlichen Raum zu ermöglichen. Insofern freut es uns besonders, dass sich nun engagierte Bürgerinnen und Bürger gefunden haben, um den Schrank als offenes Angebot zu errichten und weiter zu betreuen“, so die
Bildungsbeigeordnete. Finanziert wird der Schrank von den beiden Lions Clubs sowie den Sponsoren Potsdamer Sanierungsbau GmbH, Roland Schulze Baudenkmalpflege GmbH und Steinbömer & Vössing GmbH.

https://www.potsdam.de/content/391-bildungsbeigeordnete-eroeffnet-ersten-oeffentlichen-buecherschrank

Helfen Sie uns beim Helfen!

Sie möchten sich sozial engagieren und den Lions Club Potsdam-Sanssouci unterstützen?
Wir haben 3 Wege für Sie, uns zu unterstützen:

Nutzen Sie für jeden Amazon-Einkauf diesen Link, damit Amazon automatisch eine kleine Spende an den Lions Club tätigt. Sie kostet das nichts extra.

Nutzen Sie das HelpDirect Spendenformular, um eine einmalige oder regelmäßig Geldspende zu tätigen.

Adventskalender 2018

Das Sponsoring für den Adventskalender 2018 ist bereits abgeschlossen.
Wie sie den Adventskalender 2019 als Sponsor unterstützen können, erfahren Sie hier in Kürze.