Im Beisein von Oberbürgermeister Jann Jakobs haben heute die Potsdamer Serviceclubs einen Scheck in Höhe von 7.024,85 Euro an die Integrationskita Nuthespatzen übergeben. „Ich freue mich, dass es dank des privaten Engagements Potsdamer Bürger auch dieses Jahr wieder gelungen ist, eine soziale Einrichtung zu unterstützen“, sagte Oberbürgermeister Jann Jakobs.

Den Scheck übergab für die Potsdamer Serviceclubs Stefan Scharnbeck an Gisela Oehmchen, die Vertreterin der Kita Nuthespatzen in der Kita Bisamkiez 30. Der Erlös stammt aus dem Benefizkonzert, das am 29. August 2013 in der Friedenskirche Potsdam stattgefunden hat. Mit dem Erlös wurde ein Trampolin für die Kita finanziert, das dort bereits aufgebaut ist.

Bei den zehn beteiligten Serviceclubs handelt es sich um die Rotary Clubs Potsdam, Potsdam-Alter Markt und Potsdam-Belvedere, die Lions Clubs Potsdam und Potsdam-Sanssouci, den Leo Club Potsdam, den Soroptimist International Club Potsdam und Inner Wheel Club Potsdam, die Old Tablers 190 Potsdam und Round Table 190 Potsdam. Seit 2003 veranstalten die Potsdamer Serviceclubs Benefizkonzerte und übergeben den Erlös jeweils an eine soziale Einrichtung in Potsdam. So erfuhren bereits die Stiftung Altenhilfe ebenso Unterstützung wie die Integrationskita Märchenland und die „Roten Nasen – Clowns in Krankenhaus“. Am 28. August 2014 findet das nächste, 12. Benefizkonzert in der Friedenskirche statt. Den Erlös erhält die Deutsche Multiple-Sklerose-Gesellschaft des Landesverbandes Brandenburg.

https://www.potsdam.de/content/458-scheckuebergabe-der-potsdamer-serviceclubs